HOME

NEWS

Ein Verband mit der Bezeichnung IDW Interessenverband der Wirtschaft, Berlin, wirbt derzeit für eine Mitgliedschaft mit Formularen, die nach Ansicht des Schutzverbands auf Irreführung der angeschriebenen Unternehmer angelegt sind.

Im Blickfeld der Formulare wird auf "Ihre Mitgliedschaft 2018" hingewiesen. Der Adressat soll dann die vorgegebenen Daten bestätigen. Die "Verlängerung aus 2017" sei "kostenfrei".

Tatsächlich beläuft sich der Jahresbeitrag auf 800 Euro, so der im Kleingedruckten versteckte Hinweis! Fünf Sätze weiter - ebenfalls im...weiterlesen

Fokus

Jungunternehmer werden derzeit mit Zahlungsaufforderungen einer Firma IHK ZWF, Bayreuther Strasse 6, 10787 Berlin, konfrontiert.

Abgerechnet werden hierbei Gebühren für die Mitgliedschaft in der Industrie- und Handelskammer und zwar in Höhe von 152 Euro.

Perfiderweise lenkt man hierbei durch überflüssigen Fließtext vom eigentlichen Zweck des Schreibens ab. So wird eingangs auf steuerrechtliche Änderungen hingewiesen. Im weiteren erfolgt eine Warnung - ausgerechnet zu einem dritten Formularfallenbetreiber!

Das gesamte Anschreiben steht...weiterlesen

Für Kammern & Verbände

Verbände

Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern und sonstige Verbände sind permanent mit dem Problem konfrontiert, daß die eigenen Mitglieder als Unternehmer Opfer eines Betrugs werden.

Der Mitarbeiter des Verbands kann dann wertvolle Hilfestellung geben, wenn es darum geht, das Mitgliedsunternehmen vor weiterem Schaden zu bewahren.

Um das Mitgliedsunternehmen fundiert beraten zu können, bietet der Deutsche Schutzverband gegen Wirtschaftskriminalität Verbänden im Rahmen der Mitgliedschaft den Zugriff auf den eigenen Informationspool an.

Dort findet der Verbandsmitarbeiter Informationen zu den Verfahren des Schutzverbands, Strafverfahren und zur Frage, ob Betrugsfirmen vermeintliche Forderungen auch gerichtlich durchsetzen.

Wenn Sie bereits Mitglied beim Schutzverband sind, können Sie sich hier einloggen.

Sollten Sie noch kein Mitglied beim Schutzverband sein, können Sie uns gerne kontaktieren, damit wir Ihnen im Rahmen eines persönlichen Gesprächs die Konditionen einer Mitgliedschaft vorstellen.

für Unternehmen

Unternehmer als Zielscheibe

Unternehmer stehen generell im Fokus bestimmter Täuschungsmethoden.

Dabei werden öffentlich zugängliche Daten gezielt genutzt, um Unternehmer anzusprechen.

Die Ansprache erfolgt in aller Regel "kalt", also ohne vorhergehenden Kontakt.

Durch gezielte Irreführung wird der Unternehmer in Sicherheit gewogen, um ihn von der Tatsache abzulenken, daß er - ungewollt - eine neue vertragliche Bindung eingeht.